Veröffentlicht am

Software-Update (Versionen 2.0.4 / 1.0.4)

Mit dem Update auf die Version 2.0.4 bzw. 1.0.4 wurden wieder zahlreiche Codestrecken optimiert und teilweise neu geschrieben. Systemseitig wurden einige Updates der verwendeten Bibliotheken durchgeführt und Verbesserungen an der Performance vorgenommen.

Hinweis: Ein Update auf die Version 2.0.4 oder 1.0.4 erfordert zwingend einen vorherigen Mindessoftwarestand 2.0.2, bzw. 1.0.2. Bitte führen Sie vorher ein entsprechendes Software-Update durch. Die letzten Software-Stände können hier heruntergeladen werden: Firmware Downloads

Falls du einen Fehler in EVSE-WiFi gefunden haben solltest, melde uns dies bitte entweder über das Kontaktformular oder über das Forum.

Fehlende Versionen 2.0.3/1.0.3: Die Versionen mit der Releasenummer 3 werden nicht offiziell veröffentlicht. Es handelt sich dabei um eine Zwischenstufe zur Version x.0.4, welche noch nicht alle Korrekturen beinhaltet. Ein Update auf x.0.4 wird empfohlen.

Download v2.0.4 für smartWB / EVSE-WiFi 2.0 (ESP32)
Download v1.0.4 für EVSE-WiFi 1.0 (ESP8266)

Folgend werden die Anpassungen, welche mit der neuen Firmware-Version ausgeliefert werden, aufgeführt. Grundsätzlich stehen die Anpassungen sowohl für die Versionen 1.0.4, als auch für die Versionen 2.0.4 zur Verfügung, sofern nicht explizit auf etwas anderes hingewiesen wird.

Neu in Version X.0.4:

  • Display: Rotation des Displays in 4 Stufen möglich: 0°, 90°, 180°, 270° (nur v2.0.4)
  • System: Implementierung einer Modbus-TCP-Schnittstelle (als Ergänzung zur bestehenden API) zur Fernsteuerung der Wallbox
  • API: Neuer Parameter „useMeter“ in der API-Funktion „getParameters“, der angibt, ob ein Zähler in EVSE-WiFi konfiguriert ist (true/false)

Änderungen in Version X.0.4:

  • System / GUI: Modbus-Register des EVSE-Ladecontrollers > 2002 können nicht mehr über das GUI manuell geändert werden
  • System: Stabilitätsverbesserung der RS485-Kommunikation mit EVSE und Zähler durch die Verwendung HW-Serial anstatt SW-Serial (nur v2.0.4)
  • GUI / Display: Daten des vorherigen Ladevorgangs (Ladedauer, geladene Energiemenge, etc..) bleiben bis zum Start eines neuen Ladevorgangs sowohl auf dem GUI (v1.0.4 und v2.0.4), als auch auf dem Display (nur v2.0.4) erhalten.
  • GUI: beim Aktivieren des Remote Modus wird der Haken „Reset current after charge“ automatisch deaktviert und ausgegraut. Bei Verwendung einer übergeordneten Steuerung (z.B. openWB oder EVCC) wirkt sich dieses Feature negativ aus.

Bugfixes in Version X.0.4:

  • System: Bei Verwendung eines S0-Zählers ist die Auflistung des Ladelogs auch während einem Ladevorgang wieder möglich (Bugbehebung)